Test-Website
WISSEN:VERNETZEN:PUBLIZIEREN
NAVIGATION TEXTARCHIV
SUCHEN
BLÄTTERN
- nach Instituten
- in Fachbereichen
THEMENCLUSTER
- Online
- Kronenzeitung
TOP 100 DOWNLOADS
UPLOAD




zurück zur ERGEBNISLISTE
VOLLANZEIGE #1294
Eder, Alexander: Kulturentwicklung als ‚Lebenskampf der Menschenart’. Sigmund Freud als Kulturtheoretiker. Seminararbeit, 2008. * *http://textfeld.ac.at/text/1294/

Leopold-Franzens-Universität Innsbruck | Fakultät für Politikwissenschaft und Soziologie | Institut für Politikwissenschaft
Mit dem Download akzeptieren sie die AGB von mnemopol/textfeld.
Dateigrösse: 195,2 Kilobyte DOWNLOAD
ABSTRACT
Neben der Erforschung des individuellen Seelenlebens beschäftigte sich Sigmund Freud auch mit grundsätzlichen Fragen der menschlichen Kultur und Gesellschaft. Dieser Teil seines Werkes steht heute klar im Schatten seiner viel kommentierten und kritisierten psychoanalytischen Erkenntnisse. Der vorliegende Text behandelt diesen weniger prominenten Teil des Freud"schen Werkes. Die wichtigsten Standpunkte aus den so genannten kulturtheoretischen Schriften werden dargestellt und kommentiert. Die zentrale Fragestellung lautet: Inwieweit macht es Sinn psychoanalytische Erkenntnisse vom Individuum auf gesellschaftliche Vorgänge umzulegen? Das mögliche Potenzial dieser von Freud selbst immer wieder propagierten Überlegung aber auch ihre Irrwege werden diskutiert.
LITERATUR
Reich, W. | Freud, Sigmund | Adorno, Theodor W. | Fromm, Erich

Klick auf die Person, um andere Texte anzuzeigen, die sich auf sie beziehen.
BEGUTACHTERIN
Prof. Dr. Ernst Werner

Klick auf die Person, um Texte anzuzeigen, die von der gleichen Person begutachtet wurden

zurück zur ERGEBNISLISTE
 
KOMMENTARE
Kommentar verfassen
Seit 21.09.2008 auf textfeld
 

ONLINE PUBLISHING
Nicht publizierte Texte sind verlorene Texte: SPEISEN SIE IHREN TEXT kostenlos EIN (kostenlose schnelle Registrierung erforderlich).


© mnemopol 2001-2007, © textfeld 2007 KONTAKT IMPRESSUM AGB PRESSE SITETREE ...