Test-Website
WISSEN:VERNETZEN:PUBLIZIEREN
NAVIGATION TEXTARCHIV
SUCHEN
BLÄTTERN
- nach Instituten
- in Fachbereichen
THEMENCLUSTER
- Online
- Kronenzeitung
TOP 100 DOWNLOADS
UPLOAD




zurück zur ERGEBNISLISTE
VOLLANZEIGE #1355
Steiner, Roland: Die "Obersteirische Volkspresse" (1924-1938). Ein Beispiel publizistischer und personeller Diskontinuität im österreichischen Journalismus 1938-1945. Seminararbeit, 2008. * *http://textfeld.ac.at/text/1355/

Universität Wien | Fakultät für Sozialwissenschaften | Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft
Mit dem Download akzeptieren sie die AGB von mnemopol/textfeld.
Dateigrösse: 526,6 Kilobyte DOWNLOAD
ABSTRACT
1934 illegalisierte das austrofaschistische Regime die sozialdemokratische, kommunistische und nationalsozialistische Presse in Österreich, nach dem "Anschluss" 1938 verbot das NS-Regime oppositionelle und "rassisch verfemte" Blätter. Wie es hierbei der auf engem Raum diskursiv mächtigen österreichischen Lokalpublizistik und ihrer JournalistInnen erging, wurde noch wenig untersucht. In dieser mehr als 100-seitigen Forschungsseminararbeit wird die publizistische Diskontinuität der christlichsozialen, in Leoben editierten Wochenzeitung "Obersteirische Volkspresse" (1924-1938) quantitativ und qualitativ, sowie die personelle Dis-/Kontinuität der Werdegänge ihrer JournalistInnen in der NS-Zeit und darüber hinaus rekonstruiert. Ab 1946 erschien der Nachfolgetitel des Blattes, 1981 wurde er mit dem die NS-Diktatur überlebt habenden Lokalkonkurrenten "Obersteirische Volkszeitung" fusioniert und besteht als gleichnamige Wochenzeitung noch heute. Des Weiteren wird die politische und Presseentwicklung des Bezirks Leoben zwischen 1933 und 1938 auch anhand von Archivdokumenten nachgezeichnet und ein Exkurs zur Situation der jüdischen Bevölkerung Leobens bis 1938 geleistet.
BEGUTACHTERIN
Fritz Hausjell

Klick auf die Person, um Texte anzuzeigen, die von der gleichen Person begutachtet wurden

zurück zur ERGEBNISLISTE
 
KOMMENTARE
Kommentar verfassen
Seit 01.12.2008 auf textfeld
 

ONLINE PUBLISHING
Nicht publizierte Texte sind verlorene Texte: SPEISEN SIE IHREN TEXT kostenlos EIN (kostenlose schnelle Registrierung erforderlich).


© mnemopol 2001-2007, © textfeld 2007 KONTAKT IMPRESSUM AGB PRESSE SITETREE ...