Test-Website
WISSEN:VERNETZEN:PUBLIZIEREN
NAVIGATION TEXTARCHIV
SUCHEN
BLÄTTERN
- nach Instituten
- in Fachbereichen
THEMENCLUSTER
- Online
- Kronenzeitung
TOP 100 DOWNLOADS
UPLOAD




zurück zur ERGEBNISLISTE
VOLLANZEIGE #1438
Czech, Gerald: Soziale Steuerung und sozialer Wandel. Grundlegende sozialwissenschaftliche Konzepte und Diagnosen zu konkreten Wandelprozessen. Seminararbeit, 2009. * *http://textfeld.ac.at/text/1438/

Wirtschaftsuniversität Wien | Department für Sozialwissenschaften | Institut für Soziologie und Empirische Sozialforschung
Mit dem Download akzeptieren sie die AGB von mnemopol/textfeld.
Dateigrösse: 294,4 Kilobyte DOWNLOAD
ABSTRACT
Kriege, Revolutionen, Katastrophen - liest man in den Büchern der Geschichte, so findet man dort die Wandlungsprozesse der verschiedenen Gesellschaften, kristallisiert an einzelnen so genannten »historischen Ereignissen«. Doch sozialer Wandel, die Entwicklung von gesellschaftlichen Strukturen, Normen und Institutionen verläuft nicht sprunghaft. Oftmals fallen die inkrementellen subtilen Veränderungen nicht auf und werden erst manifest, wenn sich zusätzliche Rahmenbedingungen ändern - das sind die Zeitpunkte, die einst die Historiker interessierten. Sozialer Wandel, dem diese Seminararbeit gewidmet ist, ist auch eines der großen Themen der Soziologie. Gesellschaften sind soziale Systeme, die einen immanenten Wandel durchmachen, diesen auf der einen Seite initiieren und auf der anderen Seite auch benötigen um sich selbst im Sinne eines dynamischen Gleichgewichtszustands zu stabilisieren. Der Text beginnt mit einigen Begriffsklärungen um danach kursorisch die Theorien des Wandels zu nennen. Im Anschluss werden einige konkrete Wandlungsperspektiven analysiert.
LITERATUR
Scheuch, Erwin K. | Parsons, Talcott | Beck, Ulrich | Amann, Anton | Welsch, Wolfgang | Weber, Max

Klick auf die Person, um andere Texte anzuzeigen, die sich auf sie beziehen.
BEGUTACHTERIN
Gerda Bohmann

Klick auf die Person, um Texte anzuzeigen, die von der gleichen Person begutachtet wurden

zurück zur ERGEBNISLISTE
 
KOMMENTARE
Kommentar verfassen
Seit 06.04.2009 auf textfeld
 

ONLINE PUBLISHING
Nicht publizierte Texte sind verlorene Texte: SPEISEN SIE IHREN TEXT kostenlos EIN (kostenlose schnelle Registrierung erforderlich).


© mnemopol 2001-2007, © textfeld 2007 KONTAKT IMPRESSUM AGB PRESSE SITETREE ...