Test-Website
WISSEN:VERNETZEN:PUBLIZIEREN
NAVIGATION TEXTARCHIV
SUCHEN
BLÄTTERN
- nach Instituten
- in Fachbereichen
THEMENCLUSTER
- Online
- Kronenzeitung
TOP 100 DOWNLOADS
UPLOAD




zurück zur ERGEBNISLISTE
VOLLANZEIGE #1463
Huber, Andreas: Studenten im Schatten der NS-Zeit. Entnazifizierung und politische Unruhen an der Universität Wien 1945 - 1950. Diplomarbeit, 2009. * *http://textfeld.ac.at/text/1463/

Universität Wien | Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät | Institut für Zeitgeschichte
Mit dem Download akzeptieren sie die AGB von mnemopol/textfeld.
Dateigrösse: 2,4 Megabyte DOWNLOAD
ABSTRACT
Am 19. November 1946 demonstrierten mehrere tausend Arbeiter aus den sowjetischen USIA-Betrieben vor der Universität Wien; nachdem es im Zuge der Versammlungen zu den ersten ÖH-Wahlen zu nazistischen Zwischenrufen gekommen war. Im Rahmen dieser Arbeit erfolgt erstmals eine gründliche Auseinandersetzung mit diesen Ereignissen, wobei die Hochschulwahlen in einen breiteren Kontext eingebettet werden. Im ersten großen Abschnitt wird demnach die Entnazifizierung der Studentenschaft - anhand bislang unberücksichtigter Quellen - chronologisch aufgerollt. Dabei werden sowohl Unterschiede zwischen den einzelnen Entnazifizierungsphasen als auch zwischen der Universität Wien und anderen Hochschulen, insbesondere in den Bundesländern, aufgezeigt. Im zweiten Teil der Arbeit werden sämtliche Vorkommnisse, die auf das Fortbestehen nazistischen Gedankengutes unter Studierenden der Universität Wien hindeuten, einer genauen Betrachtung unterzogen. In diesem Zusammen-hang wird die Berichterstattung in den Tageszeitungen breiten Raum einnehmen, auch um der Frage nachzugehen, wie die die Nachkriegsstudenten in der Öffentlichkeit wahrgenommen wurden. Der Untersuchungszeitraum erstreckt sich von 1945 bis 1950.
LITERATUR
Griesebner, Andrea | Gehler, Michael | Rauchensteiner, Manfried | Stuhlpfarrer, Karl

Klick auf die Person, um andere Texte anzuzeigen, die sich auf sie beziehen.
BEGUTACHTERIN
Friedrich Stadler

Klick auf die Person, um Texte anzuzeigen, die von der gleichen Person begutachtet wurden

zurück zur ERGEBNISLISTE
 
KOMMENTARE
Kommentar verfassen
Seit 25.05.2009 auf textfeld
 

ONLINE PUBLISHING
Nicht publizierte Texte sind verlorene Texte: SPEISEN SIE IHREN TEXT kostenlos EIN (kostenlose schnelle Registrierung erforderlich).


© mnemopol 2001-2007, © textfeld 2007 KONTAKT IMPRESSUM AGB PRESSE SITETREE ...