Test-Website
WISSEN:VERNETZEN:PUBLIZIEREN
NAVIGATION TEXTARCHIV
SUCHEN
BLÄTTERN
- nach Instituten
- in Fachbereichen
THEMENCLUSTER
- Online
- Kronenzeitung
TOP 100 DOWNLOADS
UPLOAD




zurück zur ERGEBNISLISTE
VOLLANZEIGE #1730
Redolfi, Esther: Simone de Beauvoirs Beitrag zur Rettung der Geisteswissenschaften. Seminararbeit, 2009. * *http://textfeld.ac.at/text/1730/

Leopold-Franzens-Universität Innsbruck | Philosophisch-Historische Fakultät | Institut für Philosophie
Mit dem Download akzeptieren sie die AGB von mnemopol/textfeld.
Dateigrösse: 162,2 Kilobyte DOWNLOAD
ABSTRACT
Die aktuelle desolate Lage der Geisteswissenschaften hat mich zum Nachdenken angeregt. Sind es tatsächlich die Geisteswissenschaftler, die heute nicht über die nötigen Fähigkeiten verfügen, oder nicht verfügen wollen, die eigene Wissenschaft öffentlich zu vertreten? Sollten wir Geisteswissenschaftler nicht diejenigen sein, die die Geisteswissenschaften als Einmischungswissenschaft, als eine Art Reflexionsinstanz in Erscheinung treten lassen sollten? Vielleicht ist es wirklich an der Zeit, eine Grundsatzdiskussion zu führen. Es müssen Lösungen gefunden werden, denn Jammern hilft bekanntlich nicht. Die Eigensinnigkeit und die Selbstverliebtheit vieler Humanisten können nicht der einzige Grund für deren ökonomischen Misserfolg sein. Fakt ist, dass sich sowohl die sozialen als auch die finanziellen Umstände verändert haben und dass auch dies Ursachen für das Verschwinden vieler Berufsmöglichkeiten für Geisteswissenschaftler sein könnten. Trotzdem sollte man zur Einsicht gelangen, dass jede Krise - auch diese - auf jeden Fall auch eine Chance birgt.
LITERATUR
Beauvoir, Simone de

Klick auf die Person, um andere Texte anzuzeigen, die sich auf sie beziehen.
BEGUTACHTERIN
Johann Holzner

Klick auf die Person, um Texte anzuzeigen, die von der gleichen Person begutachtet wurden

zurück zur ERGEBNISLISTE
 
KOMMENTARE
Kommentar verfassen
Seit 03.12.2010 auf textfeld
 

ONLINE PUBLISHING
Nicht publizierte Texte sind verlorene Texte: SPEISEN SIE IHREN TEXT kostenlos EIN (kostenlose schnelle Registrierung erforderlich).


© mnemopol 2001-2007, © textfeld 2007 KONTAKT IMPRESSUM AGB PRESSE SITETREE ...