Test-Website
WISSEN:VERNETZEN:PUBLIZIEREN
NAVIGATION TEXTARCHIV
SUCHEN
BLÄTTERN
- nach Instituten
- in Fachbereichen
THEMENCLUSTER
- Online
- Kronenzeitung
TOP 100 DOWNLOADS
UPLOAD




zurück zur ERGEBNISLISTE
VOLLANZEIGE #619
Calice, Jakob: „Sekundärrohstoffe – eine Quelle, die nie versiegt“ Konzeption und Argumentation des Abfallverwertungssystems in der DDR aus umwelthistorischer Perspektive. Diplomarbeit, 2005. * *http://textfeld.ac.at/text/619/

Universität Wien | Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät | Institut für Geschichte
Mit dem Download akzeptieren sie die AGB von mnemopol/textfeld.
Dateigrösse: 1,7 Megabyte DOWNLOAD
ABSTRACT
Die DDR pflegte im Allgemeinen einen eher legeren Umgang mit ihrer Umwelt. Umso erstaunlicher erscheint die Umsetzung eines systematischen Verwertungssystems für Haushaltsabfälle, das anders als in Westdeutschland, schon ab den 1950er Jahren betrieben wurde. Im Zentrum der Arbeit stehen die (internen wissenschaftlichen und externen bewerbenden) Begründungen für dieses System, ausgehend von der Überlegung, dass Abfall per se wertlos ist und daher seine Sammlung nicht sinnvoll erscheint. Man versuchte die Bevölkerung auf drei Ebenen von der Sinnhaftigkeit des Sammelsystems zu überzeugen: 1) materielle/ökonomische in-Wert-Setzung (Bezahlung), 2) sprachlich-argumentative in-Wert-Setzung (Verwendung bestimmter Metaphern/Argumentationsmuster) 3) konzeptuelle Rechtfertigung. Die Untersuchung stützte sich methodisch auf die sprachwissenschaftliche Argumentations- und Metaphernanalyse. Die untersuchten Argumentationsmuster wurden darüber hinaus in den Kontext jeweils aktuell vor herrschende Vorstellungen von Recycling gesetzt. Dadurch wurden nicht nur explizite Argumente berücksichtigt, sondern auch solche, die auf sich ändernde Vorstellungen von Funktionsweisen der Welt/Natur beruhen (z.B.: Vorstellungen von (natürlichen) Materialkreisläufen).
SCHLAGWÖRTER
Abfall | DDR | Müll | umweltgeschichte
LITERATUR
Wengeler, Martin | Kopperschmidt, Josef | Kuchenbuch, Ludolf

Klick auf die Person, um andere Texte anzuzeigen, die sich auf sie beziehen.

zurück zur ERGEBNISLISTE
 
KOMMENTARE
Kommentar verfassen
Seit 04.06.2007 auf textfeld
 

ONLINE PUBLISHING
Nicht publizierte Texte sind verlorene Texte: SPEISEN SIE IHREN TEXT kostenlos EIN (kostenlose schnelle Registrierung erforderlich).


© mnemopol 2001-2007, © textfeld 2007 KONTAKT IMPRESSUM AGB PRESSE SITETREE ...