Test-Website
WISSEN:VERNETZEN:PUBLIZIEREN
NAVIGATION TEXTARCHIV
SUCHEN
BLÄTTERN
- nach Instituten
- in Fachbereichen
THEMENCLUSTER
- Online
- Kronenzeitung
TOP 100 DOWNLOADS
UPLOAD




zurück zur ERGEBNISLISTE
VOLLANZEIGE #950
Eichner, Engelbert: Der Komponist Arvo Pärt - Ausgewählte ästhetische Positionen. Diplomarbeit, 1999. * *http://textfeld.ac.at/text/950/

Universität Mozarteum Salzburg | Dirigieren/Komposition und Musiktheorie
Mit dem Download akzeptieren sie die AGB von mnemopol/textfeld.
Dateigrösse: 1,7 Megabyte DOWNLOAD
ABSTRACT
An Arvo Pärt scheiden sich die Geister: Die einen halten ihn für einen Anachronisten, die anderen für einen Propheten der sogenannten "Neuen Einfachheit". Der in Estland geborene Komponist entwickelte im Laufe seines Schaffens eine eigenständige musikalische Sprache, der in dieser Arbeit auf den Grund gegangen wird. Im bibliographischen Teil werden zunächst die einzelnen Schritte nachvollzogen, die Pärt wesentlich in seiner Entwicklung beeinflußt haben. Im zweiten Teil werden anhand des Werkes "Summa" stellvertretend seine Kompositionsprinzipien beschrieben und nachvollzogen. Im dritten Teil wird schließlich das Augenmerk auf die Interpretation der Werke Arvo Pärts gelegt, welcher auch nach Meinung des Komponisten selbst eine besondere Bedeutung zukommt.
LITERATUR
Eimert, Herbert | Brügge, Joachim | Krenek, Ernst | Motte-Haber, Helga de la | Hillier, Paul | Gratzer, Wolfgang | Vaitmaa, Merike

Klick auf die Person, um andere Texte anzuzeigen, die sich auf sie beziehen.
BEGUTACHTERIN
OH Prof. Dr. Joachim Brügge

Klick auf die Person, um Texte anzuzeigen, die von der gleichen Person begutachtet wurden

zurück zur ERGEBNISLISTE
 
KOMMENTARE
Kommentar verfassen
Seit 31.12.2007 auf textfeld
 

ONLINE PUBLISHING
Nicht publizierte Texte sind verlorene Texte: SPEISEN SIE IHREN TEXT kostenlos EIN (kostenlose schnelle Registrierung erforderlich).


© mnemopol 2001-2007, © textfeld 2007 KONTAKT IMPRESSUM AGB PRESSE SITETREE ...